Kostenloses Beratungsgespräch

Grabmalgestaltung

als kreative Trauerarbeit

Was ist ein gelungenes, gut gestaltetest Grabmal?

Es erzählt vom Leben des Verstorbenen, durch die Wahl des Materials. Selbst wenn ich als Steinmetzin im üblichen Bereich der Grabmalgesteine bleibe, ergeben sich an die hundert Möglichkeiten.
Die Formenvielfalt reicht von filigran bis massiv, von bewegt bis erstarrt. Sie ist ein Gestaltungselement mit denen sich Charaktereigenschaften oder Werte, die der Verstorbene lebte, darstellen lassen. Durch die Bearbeitung der Oberflächen eines Denkmals, von roh nach rau, von glatt bis blank, entstehen weitere Ausdrucksmittel mit denen sich zum Beispiel Spannungen, Widersprüche aber auch Sanft- und Weichheit darstellen lassen. Die unterschiedlichen Schriftarten für die Hauptangaben, wie Namen, Daten und der eventuell zusätzlich gewählte Text und Ornament geben Zeugnis davon, wer der Verstorbene war. Damit erfüllt sich für den Angehörigen ein neuer Bezug zum Verstorbenen, den er auf körperlicher Ebene nicht mehr berühren kann, obwohl er ihm seelisch und geistig noch sehr nah ist. Meiner Erfahrung nach, liegt hier die heilsame Wirkung des Grabmals. Ich nenne das die Brücke, deshalb der Name "Brückenstein". Wenn der Angehörige das Gefühl hat, dass das Grabmal stimmig ist und es dem Verstorbenen ebenfalls gefallen hätte, dann ist für viele Trauernde ein wichtiger Schritt bewältigt, nämlich der Trauer um den Verstorbenen Ausdruck zu geben und diesem einen neuen Ort zu geben.

Immer dann wenn es der Grabstein "von der Stange" nicht sein kann, vertrauen Sie meinem Einfühlungsvermögen und meiner Kreativität. Sprechen Sie mit mir in einer ruhigen Atmosphäre und ohne Zeitdruck über ihren Verlust. Sie werden spüren, was der Grabstein ausdrücken sollte. Gemeinsam werden wir genau heraus arbeiten, was für Sie die Verbindung zum Verstorbenen herstellt. Es könnte das Charakteristische, das Typische des Verstorbenen zeigen. Vielleicht möchten Sie gerade das zum Ausdruck bringen. Oder es ist ihnen wichtig, den Teil ihrer gemeinsamen Geschichte hervor zu heben. Eine weitere Möglichkeit wäre, häufig bei sehr früh Verstorbenen, den Verlust der gemeinsamen Zukunft mit ihren unerfüllten Wünschen und Träumen aus zu drücken.

Wir werden einige Zeit mit einander verbringen. In dieser Zeit fertige ich Zeichnungen und Skizzen für Sie. Wir besprechen das zu verwendende Material mit allen Details, bis Sie sicher sind, dass ein für Sie stimmiges Bild des Grabsteins entstanden ist.
Brückenstein Trauer
Grabmalgestaltung

2012 © www.brueckenstein.de  |  Kostenloses Beratungsgespräch mit Anne Wohlers-Krebs: 0471 / 926 977 15  |  Webdesign: www.hamann-design.de